Lupine steht seit mehr als 22 Jahren für Qualität - Made in Germany

Alle Lampen werden in Deutschland entwickelt und produziert. Auch der Großteil der Einzelkomponenten wird in Deutschland oder den europäischen Nachbarländern speziell nach unseren hohen Anforderungen an Qualität und Haltbarkeit gefertigt. Dadurch erreichen wir ein sehr hohes Qualitätslevel unserer Produkte.

Technologieführer

Wir waren eines der ersten Unternehmen welches komplett von Halogenbrennern auf LED-Technik umgestiegen ist und auch heute setzen wir nur die aktuellsten LEDs und effizienteste elektonische Bauteile in unseren Lampen ein. Mit diesem Erfahrungsvorsprung schaffen wir es Jahr für Jahr noch etwas mehr Helligkeit aus unseren Lampenköpfen heraus zu kitzeln.

1200 Lumen bei einer Piko und bis zu 4500 Lumen bei der Betty R! Das sind Werte, die noch vor zwei Jahren als absolut unmöglich galten. Nur durch den technischen Fortschritt und beständige Weiterentwicklungen unserer elektronischen Komponenten haben wir es zu dem gebracht was wir heute sind, Technologieführer im Bereich Helm,- Stirn,- und Taschenlampen.

Kompatibilität und Vielseitigkeit

Lupine bietet eine einzigartige Kompatibilität über die gesamte Produktpalette. Nahezu jeder Akku ist mit jedem Lampenkopf kombinierbar.

Egal ob es sich noch um einen alten Wickelakku handelt oder einen modernen SmartCore Akku - unsere Steckkontakte an Akku und Lampenkopf basieren seit über 20 Jahren auf demselben System und sind noch immer miteinander kompatibel, wenn gleich mittlerweile dem gestiegenen Leistungsniveau angepasst.

Ebenfalls ist es möglich jede Helmlampe in eine Stirnlampe umzuwandeln, meistens muss dazu nur der Lampenkopf auf das jeweilige andere System gewechselt werden. Dadurch sind unsere Lampen extrem vielseitig einsetzbar, ob zum Biken oder Tourengehen,Trailrunning oder Caven. Eine Lupine reicht um alle Einsatzgebiete abzudecken.